Trainingszeiten

Mittwoch & Freitag:

Neulinge16:15–18:00
Fortgeschrittene18:00–19:45

VS-Turnhalle Bad Vigaun

Aktuelles


  • Die NachwuchsringerInnen des URV Bad Vigaun konnten beim 44. Int. Alpenlandturnier und dem 5. Int. Ladys Cup in Penzberg/Deutschland mit starken Leistungen überzeugen. 12 Burschen und 3 Mädels kämpften um die Medaillen und gewannen 8 davon.

    Beim Ladys Cup mit 67 Teilnehmerinnen von 19 Vereinen konnte Anna Siller bis 49kg (6) mit 4 Siegen den guten 2.Platz erkämpfen. Ebenfalls zweite wurde Katharina Wallmann bis 35kg (3) mit einem Schultersieg. Marlen Wallinger musste bis 28kg (5) starten und konnte nach teils starken Kämpfen mit einem Sieg den 4.Platz belegen.

    Beim Alpenland Turnier startete 261 Schüler aus 27 Vereinen. Alexander Wallmann bis E22,6kg (4) konnte seine 3 Kämpfe gewinnen und wird mit Linus Kaposi (C46kg (9)), der ungefährdet alle 4 Kämpfe gewinnt, Turniersieger. Julian Stockl (D55kg (5)) holt sich mit 3 Schultersiegen die verdiente Silbermedaille, Leo Kaposi bis E26,7kg (5) belegt ebenso, unerwartet, mit 2 Siegen und 2 Niederlagen Rang 2. Bronze gewinnen Rupert Siller (D30,5kg (6)) mit 3 Schultersiegen und Sebastian Schachl bis B48kg (8) mit 2 Siegen. In den stark besetzten Klassen bis C42kg (12) belegt Roland Wallmann Platz 4 vor Andreas Siller. Herbert Wallinger bis B62kg (12) erkämpft sich Rang 5 vor Christian Siller, in der am stärksten besetzten Klasse bis C38kg (20) erreicht Peter Pichler noch den guten 7.Platz. In der Mannschaftswertung beim Ladys Cup belegten die 3 Mädels Rang 8, die Burschen erreichten den guten 7 Platz.

    Fotos Penzberg
    Ergebnis Burschen
    Ergebnis Mädchen


  • Beim SVW Burghausen konnte auswärts ein 20:20 erkämpft werden. Nach souveränen Kämpfen siegten Thomas Salentinig, Peter Pichler, Wallmann Roland, Kaposi Linus und Sebastian Schachl.

    Fotos Burghausen


  • Freitag konnte dem Titelverteidiger SC Anger auswärts ein 20:20 abgerungen werden. Nach spannenden Kämpfen siegten Thomas Salentinig, Kilian Reiter, Kaposi Linus, Abdullah Askabov und Niclas Sandtner auf Schulter.

    Am Samstag wurde in Traunstein ein sicherer 32:8 Sieg errungen. Siegreich waren Thomas, Rupert, Kilian, Peter, Roland, Linus, Sebastian und Niclas.

    Fotos Traunstein
    Fotos Anger



  • Vom 11.-15. August 2023 wurde erstmals das Ringer-Nachwuchs-Trainingslager des URV Bad Vigaun in Steinbrunn im VIVA Landessportzentrum durchgeführt. Mit den 17 Nachwuchsringer/Innen wurden im Landessportzentrum täglich 2 Trainingseinheiten, zur Vorbereitung auf die Grenzlandliga, auf der Matte absolviert, allerdings kam auch der Badespaß im Neufelder See nicht zu kurz.

    Fotos


  • In tiefer Trauer gibt der Österr. Ringsportverband bekannt, dass das Mitglied des URV Bad Vigaun, mehrmaliger Staatsmeister und EM-Teilnehmer Kaspar Steinberger am 05.08.2023 verstorben ist.

    Kaspar wird dem Verein ewig in Erinnerung bleiben.

    Ruhe in Frieden!



  • Erstmalig ist es in diesem Jahr gelungen ein gemeinsames Nachwuchs Trainingslager mit allen drei Dachverbänden ASVÖ, ASKÖ und Sportunion im VIVA-Landessportzentrum in Steinbrunn zu organisieren.
    Der URV Bad Vigaun nahm mit 7 Sportlern und Rupert Brandauer als Trainer an dem 1-wöchigen gemeinsamen Lehrgang mit über 50 NachwuchssportlerInnen aus ganz Österreich teil.

    Fotos



  • Die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften der U14 Burschen fanden in beiden Stilarten am 03. und 04.06.2023 in Innsbruck statt. Der URV Bad Vigaun war mit 8 Nachwuchsathleten am Start.

    Markus Steinberger und Christian Siller krönten sich zum Österr. Doppelmeister. Markus lies in beiden Stilarten bei seinen Kämpfen keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger von der Matte gehen wird. Christian musste im Gr.Röm. Stil hart um seinen Titel kämpfen, im Freistil gewann er souverän seine Kämpfe.

    Samstag wurde die ÖM im Gr.Röm. Stil ausgetragen, Rupert Siller erkämpfte sich mit zwei starken Siegen und einer Niederlage die Silbermedaille, Bronze ging nach starken Leistungen noch an Linus Kaposi und Roland Wallmann. Mit dem 4.Rang verpassten Julian Stockl und Peter Pichler knapp die Medaillen.

    Sonntag wurde im Freistil um den Österr. Meistertitel gerungen, wo sich unsere Ringer noch stärker präsentierten. Julian Stockl und Roland Wallmann konnten sich steigern und mit sehr starken Leistungen die Silbermedaille erkämpfen. Rupert Siller, Peter Pichler und Linus Kaposi erkämpften Bronze und nur Andreas Siller schrammte mit dem 4. Platz knapp an der Medaille vorbei.

    In der Mannschaftswertung wurde damit an beiden Tagen der starke 4.Platz unter 17 Vereinen belegt.

    Fotos

Sponsoren

Auto Wolf
Medizinisches Zentrum Bad Vigaun
Toyota Bammer
Haustechnik Wallmann
Barfuss Boden
Innovaholz
Team Sport Marchl & Neumaier
Raiffeisen
Holzbau Frank
Ecobug
Gasvertrieb Franz Gasser
Stoaberga Puta & Bau
Weiss Recycling
Gemeinde Bad Vigaun