Trainingszeiten

Mittwoch & Freitag:

Neulinge16:15–18:00
Fortgeschrittene18:00–19:45

VS-Turnhalle Bad Vigaun

Aktuelles


  • Am Samstag 09.12. wurde mit einem 24:15 Sieg beim TSV Berchtesgaden die Grenzlandliga erfolgreich auf dem 2. Platz hinter dem AC Wals und vor dem SC Anger beendet.

    Fotos Berchtesgaden

    Tabelle


  • Am Freitag 24.11. wurde die Schüler des AC Bad Reichenhall sicher mit 25:12 besiegt. Trotz einer Verletzungsaufgabe von Thomas Salentinig  konnte nach spannenden Kämpfen der Sieg nach Hause mitgenommen werden. Nach dem Kampf ging es noch kurz in das Familienbad der Rupertus Therme, wo die Kinder viel Spaß hatten.

    Fotos Reichenhall


  • Am Samstag 18.11. konnte im letzten Heimkampf der SVW Burghausen klar mit 32:8 besiegt werden. Josef Struber beendet mit diesem Kampf seine Schiedsrichtertätigkeit. Der Verein bedankt sich herzlich für den Einsatz im Verein.

    Fotos Burghausen



  • Am Freitag 10.11. wurde der Rückkampf gegen den AC Wals durchgeführt und endet nach guten, teils etwas umstrittenen Kämpfen mit 27:12 für den AC Wals.

    Samstag trat unsere Schülermannschaft auswärts in Trostberg an. Nach guten Kämpfen konnte ein 30:8 Auswärtssieg erkämpft werden und damit der 2. Platz in der GLL verteidigt werden.

    Fotos Trostberg

    Fotos Wals


  • Die Schüler siegen in der Grenzlandliga klar mit 33:4 gegen die jungen Traunsteiner Ringer

    Fotos Traunstein


  • Die durch Verletzungen und Erkrankung stark geschwächte Mannschaft kann dem ACV Innsbruck nicht viel entgegensetzen. Nur Alexander Seiwald und Giorgi Shavadze können ihre Kämpfe gewinnen, Robert Seiwald verliert krankheitsgeschwächt beide Kämpfe knapp nach Punkten. Markus Steinberger, Niclas Sandtner und Herbert Wallinger können den routinierten Gegnern nicht entgegensetzen. Der Kampf endet mit einer klaren 17:39 Niederlage.

    Im Vorkampf besiegt der Vigauner Nachwuchs den SC Anger nach spannenden Kämpfen klar mit 28:12. Thomas und Markus Salentinig, Kilian Reiter, Linus Kaposi, Sebastian Schachl, Markus Steinberger und Niclas Sandtner steuer je 4 Punkte bei.

    Fotos Innsbruck
    Fotos Anger


  • Nur eine kleine Gruppe von 7 NachwuchsringerInnen des URV Bad Vigaun kämpften bei diesem Turnier mit 347 Startern von 33 Vereinen aus 4 Ländern mit.

    Anna Siller bis 49kg (5) konnte mit 3 Siegen und einer unglücklichen, unnötigen Schulterniederlage den guten 2.Platz erkämpfen. Julian Stockl (D54kg) hatte diesmal leider keinen Gegner und wird kampflos Turniersieger. Auch Sebastian Schachl bis A48kg lässt seinem Gegner keine Chance und wird ebenfalls Turniersieger. Bronze erkämpft sich Christian Siller (B62kg (5)) mit einem Schultersieg. Rupert Siller (D31,6kg (15)) kämpft sehr stark und wird nach 4 Schultersiegen und 2 Niederlagen guter 4. Peter Pichler (C38kg) hat wieder die am stärksten besetzten Klasse mit 29 Teilnehmern, er kann 3 Kämpfe gewinnen und belegt damit den guten 8.Platz. Andreas Siller (C42kg (17)) hat Probleme mit seinem Asthma und kann nur 1 Kampf gewinnen und erreicht damit Rang 10.

    In der Grenzlandliga konnte der TSV Berchtesgaden nach spannenden Kämpfen sicher mit 25:12 besiegt werden.

    Fotos Munich Kids Open
    Fotos Berchtesgaden


  • Im Rahmen des Bundesligakampfes URV Bad Vigaun gegen KG Hötting-Hatting wurden die erfolgreichen Ringer der letzten 5 Jahre, die einen oder mehrere Österr. Meistertitel in den verschiedenen Altersbereichen errungen haben, von Seiten der Gemeinde Bad Vigaun durch Bürgermeister Fritz Holztrattner für ihre tollen Leistungen geehrt. Als Dank wurden Geschenks-Gutscheine an die jungen Ringer überreicht.

    Folgende Ringer kamen zu Österr. Meisterehren: Josef Siller, Alexander Seiwald, Niclas Sandtner, Sebastian Schachl, Markus Steinberger, Florian Kaindl, Thomas Siller, Martin Rettenbacher, Benno Hagn, Stefan Brunauer, Christian Siller, Anna Siller, Linus Kaposi, Lukas Eben, Thomas Rehrl und Sarah Mae Siller.

    Die Bad Vigauner Ringer möchten sich für die Anerkennung und Unterstützung ihrer erbrachten Leistungen bei der Gemeinde Bad Vigaun und Bürgermeister Fritz Holztrattner recht herzlich bedanken.

    Der Schülerkampf gegen den AC WAls endete nach sehr spannenden Kämpfen unglücklich mit einer 15:21 Niederlage. Die Kampfmannschaft verliert nach zwei verletzungsbedingten Ausfällen in den leichteren Gewichtsklassen gegen die KG Hötting/Hatting mit 23:35. Alexander und Robert Seiwald sowie Giorgi Shavadze können ihre zwei Kämpfe souverän gewinnen.

    Fotos Hötting/Hatting
    Fotos Wals
    Fotos Ehrung


  • Am Freitag 06.10. wurde der Doppelkampf gegen Olympic Salzburg durchgeführt, und endet nach guten Kämpfen mit jeweils 40:0, da Olympic nur 6 Ringer stellen konnte.

    Samstag trat unsere Schülermannschaft gegen den AC Bad Reichenhall an. Mit Siegen von Thomas Salentinig , Peter Pichler, Wallmann Roland, Kaposi Linus, Sebastian Schachl, Abdullah Askhabov und Niclas Sandtner konnte ein klarer 28:12 Sieg errungen werden.

    In der 1. Bundesliga stellte Vigaun eine sehr junge Mannschaft (Altersschnitt 16,8 Jahre) und konnte nur bedingt mit der starken Mannschaft aus Wien mithalten. Markus Steinberger, Herbert Wallinger jun., Usman Chaschichanov und Hasan Yildirim konnten ihren älteren und erfahreneren Gegnern nichts entgegensetzen. Niclas Sandtner kämpfte trotz Verletzung stark, verlor jedoch im ersten Kampf unglücklich auf Schulter. Im zweiten Kampf drehte er den Spies um siegte klar mit techn. Überlegenheit. Alexander Seiwald besiegt nach tollen Techniken seinen Gegner zweimal mit 14:2. In der schwersten Gewichtsklasse bekam es Trainer Giorgi Shavadze mit zwei starken Ausländern zu tun. Im Freistil verliert Giorgi nach hartem Kampf gegen seinen großen Gegner nach Punkte. Im Gr.Röm.Stil lässt er allerdings seinem zweiten Gegner keine Chance und gewinnt sicher mit 11:0.

    Der Mannschaftskampf endet mit 17:42 für Wien

    Fotos Wien
    Fotos Reichenhall
    Fotos Olympic

Sponsoren

Auto Wolf
Medizinisches Zentrum Bad Vigaun
Toyota Bammer
Haustechnik Wallmann
Barfuss Boden
Innovaholz
Team Sport Marchl & Neumaier
Raiffeisen
Holzbau Frank
Ecobug
Gasvertrieb Franz Gasser
Stoaberga Puta & Bau
Weiss Recycling
Gemeinde Bad Vigaun